SUS CUP 2019 in Kerns

Vor den Sommerferien fand der Sport Union Ger√§tecup und somit die Verbandmeisterschaften f√ľr die Turnenden des TV H√ľnenberg statt. Trotz guten Leistungen gelang es uns leider in keiner Kategorie den begehrten Verbandsmeistertitel zu holen.

Nach dem Eidgen√∂ssischen Turnfest stand noch der letzte Wettkampf vor der verdienten Sommerpause statt, der SUS Cup. Bei hitzigen Temperaturen zeigten die Startenden nochmals, was sie im vergangenen Jahr Woche f√ľr Woche trainiert hatten. Nach der Rangverk√ľndigung waren dann auch viele Strahlende Gesichter zu sehen. Nebst zahlreichen Auszeichnungen durften sich auch vier Turnende des TV H√ľnenbergs eine Medallie umh√§ngen lassen. Einziger Wehrmutstropfen war, dass keiner der 4 letztj√§hrigen Verbandsmeistertitel verteidigt werden konnte, doch dies tat der guten Laune kein Abbruch.

Die vergangenen Wochen standen ganz im Zeichen der Erholung, da unsere TurnerInnen und TrainerInnen die Sommerferien genossen. Bald wird das Training jedoch wieder aufgenommen, denn es stehen noch einige Schweizermeisterschaftsqualifikationswettkämpfe, sowie die Zuger Kantonalmeisterschaften auf dem Programm.

Auszug aus der Rangliste:

K1: 17. Julie Linzitto 35.75, 26. Buchner Karolina 35.35, 27. Leana Hosennen und Tiziana Ponce de Leon 35.25, 36. Fabiana Scavelli 34.50, 42. Lou-Ann Jetzer 34.05, 51. Fabienne F√ľrhtaler 32.60 (61 Startende)

K2: 4. Zoé Brezmes-Elorriaga 36.30, 6. Norina Marty 36.25, 19. Lisa Zeier 35.45, 32. Anine Schmid 34.55 (58)

K3: 23. Noemi Boog 35.15, 27. Arina Gelzer 35.00, 39. Liv Koglin 34.90, 30. Leona Lehmann 34.80, 47. Tina Sidler 32.65 (53)

K4: 5. Alisa Gelzer 36.40, 9. Anja Kamm 36.10, 37. Lilia Lehmann 34.35, 40. Nadja Sidler 34.15, 41. Jessica Weibel 34.00 (53)

K5: 12. Janina Bischofberger 36.00, 14. Noemi Sch√∂b 35.70, 23. C√©line H√ľrlimann 34.75, 28. Ronja Christen 34.25, 32. Luina Tiziani 33.75 (40)

K6: 3. Simone Schmid 36.95, 5. Mona Schöb 35.80, 10. Leonie Halm 35.05 (16)

K7: 5. Sarina Nigg 34.15 (9)

KK1: 14. Rico Holenweger 42.70 (20)

KK2: 3. Mika Andermatt 45.80, 6. Kai Niggli 45.20, 18. Louis Baumgartner 41.45 (22)

KK3: 13. Nando Christen 43.45, 14. Armon Christen 43.25, 17. Remo Bircher 43.00 (18)

KK4: 4. Carlo Hauenstein 42.65 (5)

KK5: 3. Fabian Braun 44.55, 4. Laurin Christen 43.80, 7. Patrice M√ľller 40.50, 8. Lars Gut 39.75 (8)

KK6: 4. Yannick Burkart 45.95, 5. Jonas Huwyler 45.55 (11)

KK7: 2. Oliver M√ľller 45.60 (3)